07.04.2018 Stress- und Angstbewältigung für die mündl. & schriftl. Prüfung

07.04.2018 Stress- und Angstbewältigung für die mündl. & schriftl. Prüfung

Wer kennt es nicht, der Stress und die Angst, die sich breitmachen sobald es in Richtung Prüfung geht. Leider stehen wir uns dadurch oft selbst im Weg. Denn in Stresssituationen sind unsere kognitiven Fähigkeiten, wie unser logisches und kreatives Denkvermögen blockiert und es entsteht das Gefühl eines Blackouts. Aus diesem Grund ist es wichtig Methoden und Techniken zu kennen, die einem aus dieser Disposition heraushelfen können und das Selbstwertgefühl steigern.

Es ist wichtig Angst- und Stresssymptome zu erkennen, um entsprechend Gegensteuern zu können oder sogar die Kraft dieser Emotionen zu nutzen.

Dieses Seminar bietet Techniken zur Verhinderung eines Blackouts in Prüfungssituationen und hilft ein selbstsicheres Auftreten bei mündlichen Prüfungen zu fördern.

Die Themen des Tagesseminars sind:

Was passiert bei Angst und Stress in unserem Körper?
Warum funktionieren wir bei Stress nicht mehr?
Warum Stress und Angst, primär nichts Schlechtes sind?
Welchen Einfluss die Themen Bewegung, Ernährung und Entspannung wirklich auf die Leistungsfähigkeit sowie auf unseren Stresslevel haben?
Was sind die zentralen Motivatoren, die uns antreiben, auch Anstrengungen mit Leidenschaft, zu erledigen?
Wie kann ich mit einfachen Methoden der Aufregung entgegensteuern?
Wie kann ich langfristig den starken negativen Emotionen entgegenwirken, um entspannt und selbstsicher in die Prüfung gehe?

Das Seminarangebot richtet sich an alle mit Prüfungsangst sowie Therapeuten, die sich noch in der Ausbildung, aber zeitnah vor der Prüfung befinden. Auch Berufsgruppen aus dem psychotherapeutischen Kontext sind herzlich willkommen.

Nutzen Sie das Seminar, um Ihre eigenen Ängste abzubauen.

Ort und Anmeldung zur Teilnahme finden sie unter https://www.paracelsus.de/a_sosemi.asp?sosenr=248204