Sage niemals nie!

Sage niemals nie.

Sage niemals du kannst das nicht.

Sage niemals das ist nichts für dich

Sage niemals du bist nicht für Erfolg bestimmt.

Sage niemals du bist nicht beziehungsfähig.

Sage niemals du bist nicht gut genug für etwas.

Sage niemals nie. 

Diese Worte sind so einfach ausgesprochen und doch sehr bedeutend. Die eigenen Worte entspringen aus unserem tiefsten Unterbewusstsein und formen unser Verhalten, unser Denken und stützen so die eigenen, immer wiederkehrenden Handlungsmuster. Dies kann dafür sorgen, dass du dir Veränderung wünschst, aber keine Veränderung erfolgt, weil du in einem immer wiederkehrenden Kreislauf bleibst.

Warum ich für diesen Blogartikel mein Fahrrad als Bild verwendet habe? Das scheint auf den ersten Blick nicht zu passen. Mir kam die Idee für diesen Blogpost, als ich auf meinem Croissant (der Name meines Rads) durch die Gegend getourt bin. Ich musste daran denken, dass ich sagte, ein Fahrrad lohnt sich bei mir nicht und ich bin nicht so die Radfahrerin. Jetzt habe ich mit Ihr und der eigensinnigen Gangschaltung, die von Selbst beschließt, in welchem Gang wir jetzt fahren, schon große Touren hinter mir. UND ich liebe es.

Lasse dir von anderen nicht einreden, was du kannst und was du nicht kannst. Deine Entscheidung und Meinung, was du kannst und willst, wird zu 95% über dein Unterbewusstsein und die eigenen Glaubenssätze gesteuert. Ich habe diesen Fehler früher oft gemacht und akzeptiert, was ich scheinbar bin und was ich nicht kann.

Du kannst dein Handeln und dein Unterbewusstsein verändern, indem du neue Dinge probierst bevor du sie abschreibst oder verurteilst. Du hast dein Leben in der Hand. Dein Gehirn und die Struktur deiner Basalganglien passen sich deinem Handeln an. Du kannst dadurch neue Verhaltensweisen, Gefühle und Wahrnehmungen selbst gestalten. Das ist das Schöne: unser Gehirn und wir selbst können uns bis ins hohe Alter verändern und es ist nie zu spät.
Vielleicht ist hier das „nie“, die bekannte Ausnahme von der Regel. 😉

Ein weiteres Beispiel aus meinem Leben: Ich erinnere mich noch daran, wie ich mit dem Kopf geschüttelt habe und mich gefragt habe, was denn der Sinn am Joggen ist. Ohne Ziel durch die Gegend laufen und dann müffelt man danach auch noch. Tja – nun laufe ich voller Leidenschaft 15 km und genieße den Flow, die Luft, die Sonne, den Regen auf meiner Haut, den gleichmäßigen Schritt meiner Beine, die Musik im einen Ohr, das Vogelgezwitscher auf dem anderen und das freundliche Nicken und Lächeln der Menschen die mir entgegenkommen.

Das Verrückte daran ist: ich war nie gut im Schulsport, ich habe viele 4en und 5en kassiert. Ich war schon immer klein, somit war Hochsprung, schnelles Laufen und Weitspringen nie meine Stärke. Mir wurde gesagt, dass ich unsportlich bin und das eh nicht kann. Das habe ich geglaubt.

Mittlerweile bin ich Yoga Trainerin und werde für meine Kurse bezahlt, ich liebe Sport in meiner Freizeit und fahre 55km Rad, ohne danach einfach umzufallen. Wer hätte das gedacht? Ich wurde sportlich komplett abgeschrieben und hatte das selbst auch geglaubt.

Diese Sportmetapher lässt sich auf das gesamte Leben übertragen.
Deswegen: tue das was du liebst und tue es, weil du Spaß daran hast. Egal ob es ein Hobby betrifft wie Malen, Backen oder Töpfern oder ob du Spaß und Freude in deinem Job hast und gerne eine gewisse Position im Job erreichen möchtest oder genau das schon liebst, was du bereits tust. Es ist egal ob du 1 Kind möchtest, 10 oder gar keins. Lasse dir von niemanden einreden, dass du etwas nicht kannst und das du nicht gut genug bist.

Das Leben ist immer in Bewegung, bleibe offen für den Wandel und deine Möglichkeiten. Wir wachsen mit unseren Erfahrungen und Aufgaben. Sag niemals nie!

Dir gefallen meine regelmäßigen Beiträge und Impulse? Du möchtest mich in meiner Arbeit unterstützen und mir meine Kaffee und Nüsse finanzieren.  Über diesen Link kannst du mich supporten. Als danke schön folgen weitere Inspirationen zum Lesen, hören, sehen und hoffentlich auch bald wieder zum Anfassen. 😉

https://app.influnate.com/u/AchtSam

Erschaffe Dir Vitalität durch eine pflanzenbasierte und energiereiche Ernährung.

Erlange Leichtigkeit durch Bewegung und stärke Deinen Geist durch effektive Skills.

Finde das Glück in Dir! Der Weg zu Deiner Intuition mit AchtSam Gesundheitsmanagement.

Annika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.